Rund um die Heiligen-Geist- Kirche in Wacken
"Kindertagesstätte Sternenfänger "
 
Aufnahmekriterien

Das Verfahren der Aufnahme in den Kindergarten wird durch das Kindertagestättengesetz des Landes Schleswig-Holsteins geregelt. Dies besagt, dass die Vergabe der Kindergartenplätze dem Bedarf der Eltern anzupassen sind.
Hierbei sind zu berücksichtigen:

 

- Berufstätigkeit beider Elternteile
- Besonderheiten in der Sozialstruktur der Familie
- Besonderheiten des Kindes
 

Sind ausreichend Kindergartenplätze vorhanden, wird auch dem zeitlichen Betreuungswunsch der Eltern entsprochen.
Bei der Auswahl der Gruppe, in die das Kind aufgenommen werden soll, wird zu Grunde gelegt:

 

- die Zahl der freien Kindergartenplätze in der Gruppe
- das Alter des Kindes, um die Altersmischung der Gruppe zu erhalten
- das Geschlecht des Kindes, um eine ausgewogene Zahl von Jungen und Mädchen in der Gruppe zu bewahren
- bereits bestehende Freundschaften und Bindungen

 

Wir vermeiden es, Geschwisterkinder in der gleichen Gruppe zu betreuen, damit sowohl das jüngere, wie auch das ältere Kind die Möglichkeit hat, eigenständige Freundschaften und Kontakte zu knüpfen und sich somit unabhängig in seiner Persönlichkeit zu entfalten. Bei der Aufnahme von Zwillingen entscheiden die Eltern, ob das Paar getrennt betreut werden soll.

 
zurück zur KiTa
Startseite Kirchengemeinde